Netze

Wir führen mit Ihnen ein technisches und fachliches Konzept zur Dokumentation medizinischer Behandlungen und Kommunikation in der intersektoralen Vernetzung des stationären und ambulanten Bereichs ein. Dies dient dann zur Darstellung gegenüber Kostenträgern und dem gesundheitswirtschaftlichen Umfeld.

Einbindung IT-Tools

Ziel ist es die vor Ort bestehenden IT - Systeme mithilfe einer IT-Lösung zu verbinden und somit die Prozesse qualitativ und quantitativ zu verbessern und nachvollziehbar zu dokumentieren. Dazu werden mobile Erfassungstools implementiert und mit der bestehenden IT vernetzt. Weiterhin werden die Behandlungspfade longitudinal und prozessbegleitend abgebildet und an die Voraussetzungen der jeweiligen Einrichtungen angepasst. Dazu werden die Anforderungen gemäß den jeweiligen Gegebenheiten ermittelt und ein spezifischer Prozessablauf erstellt. Dieser Prozessablauf wird in die Planung und Steuerung des Projektes eingegliedert und während der Prozesse überwacht.

Workshop

Der erste Schritt dient der Ermittlung der Voraussetzungen und Anforderungen an das Projekt in Ihrem Hause: Wir bereiten für Sie einen Workshop vor, in dem Sie Ihre Erwartungen und Ziele an das Projekt definieren. Weiterhin erarbeiten wir mit Ihnen die Methoden zur Durchführung des Projektes und unterstützen Sie dabei die richtigen Maßnahmen zu treffen und diese mit den erreichten Ergebnissen abzugleichen. Soweit Konflikte erkennbar werden, weisen wir Lösungsmöglichkeiten auf. Durch diesen transparenten und kooperativen Ansatz wird eine hohe Akzeptanz des Projektes erzielt. Die Ergebnisse des Workshops werden von uns ausgewertet und Ihnen zur Verfügung gestellt. Das ermöglicht Ihnen die Schaffung eines Systems, welches für Sie transparent und nachvollziehbar ist und Arbeitsabläufe mit einer hohen Wirksamkeit gewährleistet.

Projektsteuerung

Im zweiten Schritt begleiten wir Sie dabei einen Projektplan zu erstellen und die dazugehörigen Organisationseinheiten zu bilden. Dazu gehören:

  • die Festlegung der Projektmitarbeiter,der Projektleitung und des Leitungsausschusses.
  • methodische Vorgehensweisen und Hilfsmittel
  • Planung der Ressourcen
  • Einhaltung des Budgets
  • Kommunikation zwischen den Beteiligten
  • Qualitätsmanagement
  • Organisation von Meetings

Evaluation

Im dritten Schritt begleiten wir Sie dabei die erzielten Ergebnisse zu bewerten und dies für die Zukunft nutzbar zu machen. Dabei werden die IST-Prozesse analysiert und mit den Ergebnissen und Soll-Prozessen abgeglichen. Die Auswertung wird Ihnen zur Verfügung gestellt. Daraus lassen sich im Folgenden Maßnahmen ableiten, die für die erfolgreiche Durchführung weiterer IT-Einbindungen Unterstützung leisten können. Weiterhin unterstützen wir Sie bei den Verhandlungen mit den Kostenträgern zur Implementierung von Versorgungsstrukturen in Ihrem Netzwerk. Die gemeinsame und saubere Planung und Steuerung bildet die Voraussetzungen für das Gelingen des Projektes.